Transilvania Train
+40 721 786 816

Sans-serif

Aa

Serif

Aa

Font size

+ -

Line height

+ -
Light
Dark
Sepia

Tag 3 des Abenteuers: Das Mädchen, das mit Blumen kocht und das Konzert der Evangelischen Kirche in Sebes (Mühlbach)

In nur zwei Monaten werden Sie in den ersten authentisch rumänischen Touristenzug einsteigen, deshalb müssen wir einfach Sie über die Aktivitäten informieren, die wir für Sie am dritten Tag des Transilvania Train-Abenteuers vorbereitet haben.

Wir werden in einer der schönsten mittelalterlichen rumänischen Festungen aufwachen, aber wir haben keine Zeit zu verlieren, das Programm ist sehr umfangreich und die Zeit wartet auf niemanden. Nach einer Nacht in Alba Iulia wartet der Zug gespannt darauf, uns zu einer der Symbolstädte des Landes zu bringen: den mittelalterlichen Mühlbach, den heutigen Sebes, eine Stadt, die im 12. Jahrhundert von den Sachsen gegründet wurde, die vom König von Ungarn eingeladen waren.

Hier werden wir eine seltene, außergewöhnliche, künstlerische Veranstaltung erleben: die alte romanische Basilika, das wichtigste Monument in Sebes, wird ihre Pforten öffnen; der Chor und die Orgel von 1893 werden uns mit einem Konzert klassischer Musik verwöhnen.

Nach dem Besuch bei der Kirche in Sebes wartet ein spezielles Programm auf uns: Claudia Romana-Rista, das Mädchen, das mit Blumen kocht, wird auf uns warten, um uns eine erlesene gastronomische Erfahrung anzubieten. In diesem Workshop werden wir uns in Gruppen teilen und traditionelle Gerichte nach siebenbürgischen Rezepten zubereiten.

Später werden wir natürlich alle von den zubereiteten Gerichten aller Gruppen essen. Nach diesem unvergesslichen gastronomischen Erlebnis steigen wir wieder in den Zug ein und fahren nach Sibiu, wo wir gegen 18:00 Uhr ankommen werden. Von hier aus steigen wir in Busse ein, um zum Astra Museum zu gelangen, und zwar bei der Carciuma din Batrani (Alte Kneipe), einem traditionellen Gasthaus, wo Freude und Geschichten zwei Stunden lang die besondere Zutaten eines fröhlichen und entspannenden Abendessen sein werden. Am dritten Tag werden wir die meiste Zeit im Zug verbringen und uns Geschichten anhören aus Zeiten, wann die mächtigen Festungen Siebenbürgens die Türken fernhielten.

Am Abend wird der Zug in Sibiu ankommen. Hier werden wir entweder im Continental Hotel oder im Ibis Hotel, beide im Stadtzentrum gelegen, übernachten.

Bleiben Sie bei uns, die Geschichte ist noch nicht vorbei, Tag 4 steht vor der Tür! Oder ????

Schreibe einen Kommentar

 Book Now